Apfelmus (+Nachtischidee)

September ist ja auch die Apfelerntezeit. Dem haben sich auch unsere Apfelbäume angepasst und so haben wir diesen Monat sehr viele Äpfel bekommen. Deswegen habe ich mich dazu entschlossen, mein herbstliches Apfelmus zu machen und dir auch einmal einen schnellen Nachtisch damit zu zeigen. Viel Spaß!

Die Apfelwürfel

Zutaten (Apfelmus):
– Äpfel
– 1 Vanilleschote
– Zimt nach Geschmack
– etwas brauner Zucker

Schritt 1: Als erstes die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und die Äpfel klein schneiden (/würfeln). Je nachdem wie klein man die Würfel schneidet, sind die Äpfel schneller durch. Die Äpfel dann mit Wasser übergießen und köcheln lassen, bis sie weich sind.

Schritt 2: Im nächsten Schritt gieße ich das Wasser ab und püriere die Äpfel mit dem Pürierstab, da wir es gerne mögen, wenn keine Stücke mehr vorhanden sind. Aber das kannst du machen wie du magst!

Schritt 3: Wenn das Apfelmus soweit fertig ist, schmecke ich das immer noch mit Zucker und Zimt ab. Danach gebe ich noch einen Vanilleschote dazu, optional kann man auch einen TL Vanillepaste nehmen. Ich mag den Geschmack gerne. Wenn du es noch vanilliger magst, kannst du auch Vanillezucker nehmen, um das ganze zu süßen. Honig kann man auch nehmen, hält aber nicht so lange wir mit normalem Zucker. Und fertig!

Ich habe eine große Portion gemacht und das fertige Apfelmus noch in Gläser gefüllt, damit ich erstmal was vorrätig habe. Da es aber so lecker ist, ist nicht mehr viel von dem Apfelmus in den Gläsern über…hihi..

Für den Nachtisch habe ich das Apfelmus mit Bananenscheiben geschichtet. Also einmal eine Schicht Apfelmus und dann eine mit Bananen. Das ganze habe ich zwei mal gemacht und darauf kam dann eine Portion Sahne. Zum verzieren kann man dann noch eine Prise Zimt nehmen oder Kakao, je nachdem was man mag!

Also viel Spaß beim Nachkochen und weiterhin einen wunderschönen Herbst!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: