Pilz-Rahm-Soße universelle Wunderwaffe

Wer liebt Pilze genau so wie ich? Auch wenn ich Champignons als kleines Kind noch nicht richtig aussprechen konnte und so immer Champingpongs gesagt habe, liebte ich diese Pilze schon immer! Man kann sie super zu einem Steak machen oder lecker füllen und im Ofen überbacken. Heute möchte ich euch aber eine leckere Pilz-Rahm-Soße vorstellen, die man gut zu Znoodels (Zucchini-Nudeln), aber auch zu Fleisch und Ähnlichem, Essen kann. Sie ist meine Wunderwaffe, wenn bei einem Gericht was fehlt, passt sie fast immer dazu! Also los geht’s!

Zutaten

  • 400 g Champignons
  • 3 kl. Zwiebeln
  • (optional: 200g Hähnchengeschnetzeltes)
  • 150ml laktosefreie Sahne
  • 200ml Brühe
  • 2-3 EL Stärke
  • Salz, Pfeffer, Kümmel

Zubereitung

Schritt 1: Als erstes werden die Champignons geputzt (Gemüsebürste) oder geschält, bitte nicht waschen! (Die Plize würden das Wasser wie ein Schwamm aufsaugen und so an Aroma verlieren.) Wenn die Pilze dann sauber sind, klein schneiden und in die Pfanne geben. Das gleiche mit den Zwiebeln machen, also schälen und in kleine Würfel schneiden.

Schritt 2: Die Pfanne jetzt erhitzen, so die Pilze und Zwiebeln anbraten. Wenn man mag, kann jetzt auch evtl. Fleisch dazu gegeben werden (erst sollte die Pfanne aber gut heiß sein).

Schritt 3: Wenn alles gut angebraten ist, wird es mit der Brühe und 100 ml von der Brühe abgelöscht. Die restlichen 50ml Sahne werden mit der Stärke vermischt. Wenn die Flüssigkeit aufkocht, die Sahne-Stärke-Mischung dazu geben und unter ständigem Rühren fester werden lassen. Dann die Hitze reduzieren und mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken.

Dazu passen z.B. Spätzle oder Znoodelns. Wir machen es auch gerne zu Ofen-Kartoffeln, wie man diese macht, habe ich schon einmal berichtet, einfach auf den Link klicken 😉 . Egal, was ihr dazu macht, lasst es euch schmecken und schreibt mir immer gerne Feedback oder schickt mir Bilder vom fertig Endergebnis!


  • 66,2g Eiweiß
  • 42,2g Fett
  • 14,7g Kohlenhydrate
  • 10,7g Zucker
  • 22g Ballaststoffe
  • 747 kcal

Nur für die Rahmsoße.

Angaben ohne Gewehr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: