Möhren-Linsen Suppe, der Gesundheitsbooster

Ich weiß ja nicht, wie es dir geht, aber ich habe zwar viel von Linsen gehört, aber sie nie probiert. Wie soll man sie zubereiten und was zum Henker soll man dazu machen? Da ich mich immer gerne langsam an neue Zutaten ran wage, ist diese Suppe ideal. In Cremesuppen sieht man die Zutaten nicht unbedingt, aber gerade Linsen behalten trotzdem noch ihre gesunden Eigenschaften. Also wenn du eine orangene, superleckere und satt machende Suppe suchst, musst du unbedingt dran bleiben! Schreib mir doch bei der Gelegenheit mal gerne, welches deine lieblings Suppe ist!

Zutaten (vier große Teller)

  • 150g rote Linsen
  • 4-5 Möhren
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 1,5 ml Brühe
  • 2 TL Currypulver
  • 2 TL Erythrit
  • 1 EL Öl
  • Salz, Pfeffer
  • Schnittlauch

Zubereitung

Schritt 1: Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Danach auch die Möhren schälen und in Würfel schneiden.

Schritt 2: Beides in einen großen Topf geben und mit dem Öl anbraten. Anschließend mit der Brühe ablöschen, nebenbei die Linsen in ein Sieb geben und unter laufenden Wasser gründlich abspühlen. Danach auch diese zur Brühe geben und das Ganze ca. 25 Minuten leicht köcheln lassen.

Schritt 3: Mit einem Pürierstab das Ganze gut glatt pürieren. Anschließend das Currypulver und Erythrit dazu geben, dann alles mit Salz und Pfeffer abschmecken, ggf. noch mehr Currypulver dazu geben.

Schritt 4: Den Schnittlauch klein schneiden und die Suppe in Schüsseln füllen. Darauf den Schnittlauch tun. Nach Geschmack noch veganen Frischkäse hinzu geben, damit es etwas cremiger und runder im Geschmack wird.

Anschließend genießen! Wir haben zu zweit die Suppe an einem Tag auf bekommen. Für eine Person einfach von allen Zutaten nur die Hälfte nehmen. Ansonsten kann man sie auch gut einfrieren! Also guten Appetit!


  • 748 kcal
  • 117,7g Kohlenhydrate
  • 47,6g Zucker
  • 10,8g Fett
  • 44g Eiweiß
  • 41,6g Ballaststoffe

Angaben ohne Gewehr

Ein Kommentar zu “Möhren-Linsen Suppe, der Gesundheitsbooster

  1. Hallo Lissy,
    ich liebe Suppen/Eintöpfe.
    Ich mag sie am Liebsten, wenn sie nicht pürriert sind, sondern nur leicht mit dem Kartoffelstampfer gedrückt werden.
    -Grüne Linsen mit dicke Rippe und Rauchenden
    -Rote Linsen mit Schafskäse
    -Lauch-Hackfleisch-Käse
    -Steckrübeneintopf
    -Sauerkrautsuppe
    -Hochzeotssuppe
    ….und etliche mehr.
    Es gibt sooo viele Variationen
    Ich wünsche dir viel Spaß beim kochen
    LG Inge

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: