Möhren-Süßkartoffel Suppe, der Süße Traum

Heute gibt es mal wieder eine leckere Suppe! Sie ist durch die Möhren und Süßkartoffeln sehr süß, aber trotzdem sehr lecker. Gerade wenn man Abends noch was Süßes haben will und gleichzeitig was nahhaftes, ist dieses Gericht ideal. Zudem ist das ganze mega gesund! Wenn man es nicht so süß mag, kann man einfach anstelle der Süßkartoffeln, normale nehmen oder Hälfte Hälfte machen.

Zutaten

  • 3 mittel große Süßkartoffeln
  • 500g Möhren
  • 2-3 Zwiebel
  • 1-2l Brühe
  • 200ml laktosefreie Sahne
  • Pfeffer, Salz, Schnittlauch
  • 1-2 EL Öl

Zubereitung

Schritt 1: Als erstes werden die Möhren, Zwiebeln und Süßkartoffeln geschält und in Würfel geschnitten. Die Möhren und Zwiebeln können dann zusammen mit dem Öl in einen großen Topf, die Süßkartoffeln noch einmal zur Seite stellen.

Schritt 2: Im zweiten Schritt werden Möhren und Zwiebeln im Öl kurz, aber kräftig, angebraten. Danach wird das Ganze mit der Brühe abgelöscht und die Süßkartoffeln kommen dazu. Anschließend ca. 20-30 Minuten leicht köcheln lassen.

Schritt 3: Wenn die Süßkartoffeln, bzw. die Möhren weich gekocht sind, wird Alles mit einem Stabmixer püriert. Anschließend die Sahne dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auch kann man gerne noch Schnittlauch drauf geben.

Ich habe das Ganze zusammen mit ein bisschen Brot serviert, das steuert ein bisschen gegen die Süße. Man kann aber auch, wie geschrieben, normale Kartoffeln nehmen, damit es nicht so süß ist.

Jetzt kann ich nur noch gutes Gelingen und guten Hunger wünschen! Lass es dir schmecken!


  • 2142 kcal
  • 337,4g Kohlenhydrate
  • 99,8g Zucker
  • 69,3g Fett
  • 13,4g Eiweiß
  • 65g Ballaststoffe

Angaben ohne Gewehr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: