Spargelcremesuppe mit Fleischklößchen, ein Muss zur Spargelzeit

Gerade ist die Spargelzeit im vollen Gange. Überall im Laden kann man regionalen Spargel kaufen und auch die Hofläden locken mit frischem Spagel vom Feld. Ich mochte ganz lange keinen frischen Spargel, bis ich dann bei meinem Onkel eine richtig leckere Spargelsuppe hatte, seitdem liebe ich frischen Spargel! So habe ich auch dieses Jahr gleich welchen besorgt und mich in die Küche gestellt, um was leckeres zu zaubern. Wenn euch also interessiert, wie die weltbeste (meiner Meinung nach) Spargelsuppe gemacht wird, bleibt unbedingt dran!

Zutaten

  • ca. 1kg Spargel
  • 300ml Sahne
  • 2l Brühe
  • 300g gemischtes Hackfleisch
  • 2 mittel große Zwiebeln
  • 1 Ei
  • Schnittlauch
  • Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Erythrit/Zucker

Schritt 1: Als erstes wird der Spargel geschält, die Enden abgeschnitten und dann in ungefähr 3-4 cm große Stücke geschnitten. Diese kommen dann in einen großen Topf und werden zusammen mit der Brühe erhitzt. Das Ganze dann 20-30 Minuten köcheln lassen, bis der Spargel weicher ist.

Schritt 2: Während die Brühe warm wird, machen wir die Fleischklößchen. Dazu Das Hackfleisch, Ei, Zwiebeln und etwas Petersilie in einen Mixer tun. Jetzt alles gut zerkleinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 3: Aus der Hackfleischmasse werden jetzt kleine Klöße geformt, diese können dann auch gleich in den Topf mit der Brühe und den Spargelstücken.

Schritt 4: Wenn die Kochzeit um ist, wird die Sahne untergerührt. Die ganze Suppe kann jetzt z.B. mit Stärke angedickt werden. Dazu 2-4EL Stärke in ein Glas mit Deckel füllen und darauf gut die Hälfte Wasser geben. Dann das Glas zu schrauben und gut schütteln. Dann die Flüssigkeit unter ständigem rühren (und kochen) dazugeben, so viel wie man mag.

Schritt 5: Am Schluss wird die Suppe nocheinmal abgeschmeckt. Dazu nach belieben etwas Gemüsebrühe, Salz, Erythrit/ Zucken und Pfeffer dazu geben. Zum Anrichten kommt bei mir auch noch Schnittlauch auf den Teller.

Dann heißt es genießen! Ich liebe diese Suppe und hoffe, ihr seid genauso begeistert wie ich!


  • 96,7g Eiweiß
  • 151,7g Fett
  • 34,2g Kohlenhydrate
  • 34,2g Zucker
  • 12g Ballaststoffe
  • 1917,5 kcal

Angaben ohne Gewehr

Ein Kommentar zu “Spargelcremesuppe mit Fleischklößchen, ein Muss zur Spargelzeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: