Tomaten Nudelauflauf

Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich glaube fast jeder liebt Nudelauflauf! Deswegen wird es höchste Zeit, dass dieses Rezept auf diesem Blog online kommt! Ich habe schon oft den klassischen Nudelauflauf mit einer Tütensoße gemacht. Jetzt hatte ich aber kein Bock mehr auf diese Fertigtüte, also habe ich mich einfach in die Küche gestellt, meine frischen Kräuter genommen und drauf los gekocht. Was dabei raus gekommen ist und wie einfach das Rezept geht, seht ihr gleich hier, also viel Spaß beim nachkochen!

Zutaten (eine große Auflaufform)

  • 1 Dose passierte Tomaten
  • 200g Kirschtomaten
  • Kräuter (Basilikum, Frühlingszwiebel, etc.)
  • 200ml laktosefreie Sahne
  • 2-3 Zwiebeln
  • Erythrit/Zucker, Salz, Pfeffer
  • 5 Scheiben Käse
  • 200-300g Nudeln

Zubereitung

Schritt 1: Als Erstes werden die Zwiebeln geschält, geschnitten und in einem Topf leicht angebraten. Abgelöscht wird das Ganze dann mit den passierten Tomaten. Ich spühle die Dose dann noch mit Wasser aus und kippe das Tomaten-Wasser danach mit in den Topf. So wird es etwas flüssiger und es tut dem Geschmack keinem Abriss.

Schritt 2: Als Nächstes kommen die Sahne, Kräuter und Gewürze mit zu der Tomatensoße. Gerade frische Kräuter, wie der Basilikum, machen die Soße richtig lecker!

Schritt 3: Während die Soße dann nochmal ein bisschen vor sich hin köchelt, kommen Nudeln und aufgeschnittene Tomaten in eine Auflaufform. Wenn das fertig ist, kann die Tomatensoße drüber gegeben werden. Bevor es dann bei 180°C Ober-/Unterhitze in den Ofen geht, kommen noch die Scheiben Käse drauf. Danach geht’s aber wirklich in den Ofen.

Schritt 4: Nach ca. 30 Minuten im Ofen (Käse sollte braun sein), teste ich mit einer Gabel, ob die Nudeln weich geworden sind. Wenn ja, kann der Auflauf raus, wenn nicht, muss er nochmal ein paar Minuten im Ofen bleiben.

Danach kann der Auflauf auch schon genossen werden!


  • 92,9g Eiweiß
  • 121,2g Fett
  • 210,2g Kohlenhydrate
  • 38,1g Zucker
  • 23,5g Ballaststoffe
  • 2351 kcal

Angaben ohne Gewehr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: