Erdbeer-Joghurt Dessert, genau das richtige für warme Tage!

Wer kennt es? Es ist Sommer, super warm und man möchte zwischen durch etwas erfrischendes essen oder zum Kaffee etwas kühles genießen? Na dann bist du hier genau richtig! Ich möchte dir hier ein schnelles Desert zeigen, dass man gut zum Kaffee oder eben als Nachtisch genießen kann. Es ist super leicht und schmeckt unschlagbar gut!

Zutaten

  • 200ml Sahne / 200ml Pfanzen Sahne und evtl. etwas Sahnappart
  • 300g Erdbeeren
  • 3-4 EL Joghurt
  • Vanillesirup
  • etwas Schoki zum raspeln
  • 1 Spritzer Zitrone

Zubereitung

Schritt 1: Als Erstes schlage ich die Sahne zusammen mit 1 EL des Vanillesirups auf. Wenn man eine pflanzliche Alternative benutzt, muss man evtl. Sahnappart dazu geben, damit die Masse genauso steif wird, wie das Orginal. Wie viel ihr nehmen müsst, steht auf der Verpackung.

Schritt 2: Wenn die Sahne die gewünschte Konsistenz erreicht hat, gebe ich den Joghurt und den Spritzer Zitrone mit hinzu. Jetzt kann man auch abschmecken, ob man es süßer mag oder mehr Säure haben möchte. Deswegen kann ich nur raten, erstmal vorsichtig mit der Zitrone zu sein.

Schritt 3: Als nächsten putze ich die Erdbeeren und schneide sie klein. Danach schichte ich diese mit der Cremé. Wie ihr das Verhältnis macht, ist ganz euch überlassen.

Für den extra Kick und die Optik, raspel ich noch etwas Schoki über das Dessert und gebe noch eine ganze Erdbeere oben drauf.

Schritt 4: Als Letztes stelle ich das Dessert so lange in den Kühlschrank, bis es gegessen wird. Wenn man es nicht so kalt mag, kann man es natürlich auch 10-15 Minuten früher raus holen.

Ja, probiert es gerne mal aus, es geht super schnell und einfach! Ich mache es gerade dann gerne, wenn die Erdbeeren aufgebraucht werden müssen oder noch Joghurt über ist, so kann man auch evtl. Reste gut verarbeiten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: