Gemüsefrikassee mit Reis, der Hit unter den warmen Speisen!

Heute kommt mal wieder ein veganes Gericht! Jeder kennt ja das klassische Hühnerfrikassee, aber ich möchte euch zeigen, wie man auch eine vegane, super leckere Alternative kochen kann. Wer unbedingt Fleisch haben möchte, kann natürlich ein Stück Fleisch dazu machen, aber glaubt mir, man braucht es gar nicht! Also probiert es aus und ohne Fleisch, hat man auch gleich weniger Kalorien, aber wird trotzdem satt!

Zutaten

  • 250g Reis
  • 500ml Brühe
  • 1 Zucchini
  • 1/2 Paprika
  • 2 Möhren
  • 400g Champignons
  • 2-3 kleine Zwiebeln
  • 200-300g Kirschtomaten
  • 200ml Soja Sahne
  • 250ml Brühe
  • 3EL Stärke
  • 2EL Wasser
  • Kräuter, Pfeffer, Zucker, Kümmel

Zubereitung

Schritt 1: Als Erstes setzten wir wieder den Reis an, also Brühe und Reis in den Topf geben und zum kochen bringen. Dann die Hitze runter stellen und leicht köcheln lassen.

Schritt 2: Für das Gemüsefrikassee muss natürlich erstmal das Gemüse geschnitten werden. Also schnibbel ich alles klein und gebe es zusammen mit etwas Öl in einen Topf.

Schritt 3: Im Topf wird alles erstmal angebraten, bis das Gemüse seinen Saft verliert, dann gebe ich Sahne und Brühe hinzu und lasse alles so lange köcheln, bis die Möhren weicher geworden sind.

Schritt 4: Wenn das Gemüse die gewünschte Konsistenz erreicht hat, gebe ich ein Gemisch aus Stärke und Wasser zum andicken der Souce hinzu. Dann so lange auf dem Herd lassen, bis die gewünschte Dicke entstanden ist. Dann schmecke ich das Ganze noch mit Gewürzen ab und fertig!

Schritt 5: Am Schluss richte ich das Ganze mit dem Reis an. Dann heißt es schmecken lassen und genießen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: