Erdbeereis, erfrischend und super fruchtig!

Erdbeere, Schoki, Vanille, dass sind die beliebtesten Eissorten, die zusammen gekauft werden. Ich liebe Eis, dass blöde ist, dass es nur sehr wenig veganes bzw. laktosefreies Eis gibt (ich rede jetzt nicht von Wassereis 😉 ). Deswegen habe ich mich nach meiner Erdbeer-Pflück-Aktion Erdbeeren eingefroren, um daraus eben gutes veganes Erdbeereis zu machen. Also falls du gerade in der Erdbeersesaion nicht weißt wohin damit, wäre das Eis eine super Idee!

Zutaten

  • 300-500g gefrohrene Erdbeeren
  • 1/2 Banane
  • 200ml Sojacousine (light)
  • 2-3EL Vanillesirup/Zucker
  • guten Mixer, der auch gefrohrenes zerkleinern kann

Zubereitung

Schritt 1: Als Erstes mixe ich nach und nach die gefrohrenen Erdbeeren. Meiner Erfahrung nach ist es für viele Mixer schwieriger alles auf einmal zu zerkleinern.

Schritt 2: Wenn alle Erdbeeren die Konsistenz von Eis bekommen habe, gebe ich diese zusammen mit der Banane, Sojacousine und Vanillesirup wieder in den Mixer und vermische es so zu einer homogenen Masse.

Schritt 3: Jetzt könnte man das Ganze z.B. zur Hälfte in ein Glas füllen und es mit Hafer-/Sojamilch auffüllen. So würde man einen wirklich sehr leckeren Erdbeer-Milchshake bekommen. Für das Eis, muss das Ganze aber noch mal für ca. 1 Stunde (cremige Konsistenz) oder für 2 Stunden(feste Konsistenz) in den Gefrierschrank.

Schritt 4: Wenn die Zeit um ist, wird alles entweder direkt aus dem Einfrierbehälter gefuttert oder man füllt es um. Egal wie, man sollte es sich definitiv schmecken lassen! Ach und Achtung, es besteht definitiv Suchtgefahr.

Ich mache gerne gleich die doppelte bis dreifache Portion, damit ich noch Reste habe. Diese friere ich dann wieder ein und hole sie wieder raus, wenn mir mal wieder nach Eis ist.

Ich hoffe ihr könnt das Eis mal ausprobieren, denn gerade für den Sommer, ist es wirklich super! Auch der Erdbeer-Milchshake ist super lecker und genau das Richtige für heiße Sommertage! Also habt Spaß und probiert es einfach mal aus!

Deine Lissy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: